Geschichte

                                           

Meine erste Hündin erwarb ich 1986 vom vom Zwinger ”Paka.” Natürlich habe ich nicht die 8 Wochen alte Hündin für Leistung, Ausstellung oder Zucht gekauft – wer denkt schon daran beim ersten Kauf?! Glücklicherweise habe ich mir aber damals für den Dänischen Schäferhunde Verein entschieden – da wollte ich meine Hündin trainieren. Und wir waren ganz erfolgreich: Sie bekam meistens die Höchstbewertung auf Schauen, und wir haben den BHP (=SchH) 1 bestanden und waren für BHP 2 und Körung fertig, als die Hündin von einem Auto überfahren wurde. Schlechte Plazierungen auf Schauen und ähnliches kann man gar nicht mit diesem Erlebnis vergleichen – ich war ganz unglücklich, nur 22 Jahre alt – die Hündin war mein Kind!

Aber ein neuer Hund war eine Selbstverständlichkeit. Die Nächste war aber nicht so gut in der Leistung wie die Erste; als sie auf der Körung durchfiel, wollte ich sie lieber verkaufen. Ab dann wurde ich zielgerechter: Das ganze um die Schäferhunde war ein großer Teil meines Lebens geworden. Im Sommer 1990 hatte ich zwischen zwei Studien die Gelegenheit ein Paar Monaten nur mit Hunden

zu arbeiten. Bei Herrn Gerd Reims, Zwinger von der Kahler Heide, war ich dann ein kleines halbes Jahr, wo ich sehr viel über Training und Ausstellung lernte. Davon habe ich auch später viel Nutzen gehabt.

 Nach 1990 habe ich ganz viele Hunde ausgebildet und im Besitz gehabt. 1996 wurde ich offiziell auf dem Zwingernamen „Paka“ eingetragen. Mit Poul Schmökel zusammen habe ich ins gesamt 19 Würfe gezüchtet, bis ich in Mai 2003, nach Vereinbahrung mit Poul, meinen eigenen Zwingernamen schützen ließ: „Team Paka´s.“

 

 

© 2005 Copyright by Team Paka´s